Trockenendsteuerung (DEM)

Der Dry End Manager (DEM) ist eine Hard- und Softwarelösung zur Auftragseingabe, -verwaltung und -abarbeitung.

Die Aufträge werden über eine Schnittstelle zur Produktionsplannung in das DEM System importiert oder direkt über den integrierten Editor eingegeben. Die Verwaltung der Aufträge d.h. die Abarbeitungs- reihenfolge oder kurzfristige Änderungen der zu Produzierenden Menge kann im DEM System erfolgen. Die für die Abarbeitung der Aufträge benötigen Steuersignale bei Formatwechsel, werden im DEM System generiert und an die Maschinensteuerung, z.B. des Ableger, des Rill- und Schneideautomat, usw. übergeben.

Der DEM ist ein Steuerungs- und Managementsystem für das Trockenende und stellt somit den Gegenpart zum bekannt WEM dar.

Sie finden ebenso wie beim WEM-System neueste Technik, ein neues Bedien- und Servicekonzept sowie die gleiche Bedienphilosophie. Der Operator ist somit direkt mit der Maschinenbedienung vertraut und benötigt keine langen Einarbeitungszeiten. Durch die direkte Vernetzung der beiden Systeme entsteht ein optimal auf einander abgestimmtes Steuerungstool für ihre WPA. Das ist WPA-Management aus einem Guß.

Upgrades
Vonderheiden Maschinenbau und Messtechnik GmbH

Rondenbarg 11-15
22525 Hamburg
Germany
Deutschland

Tel.            +49 (0) 40 - 58 955 - 0
Fax            +49 (0) 40 - 58 955 - 21
E-Mail         info@vonderheiden.com
Web            www.vonderheiden.com